Psychokinesiologie

Bei der Psychokinesiologie handelt es sich um ein sanftes und wirkungsvolles Diagnose- und Therapie­verfahren, das ermöglicht, tiefer liegende psychische und seelische Ursachen von Gesundheits- oder Befindlichkeitsstörungen zu ermitteln.

Dabei wird mittels eines Muskeltests, der auf neuro­physiologischen Grundlagen aus der Kinesiologie beruht, ein „Dialog“ mit dem Unterbewusstsein geführt und so unverarbeitete seelische Konflikte aufgefunden und aufgelöst.

 

Meine gesamte Ausbildung im Bereich der Psychokinesiologie habe ich über mehrere Jahre beim Institut für Neurobiologie von Dr. Dietrich Klinghardt absolviert. Bei meiner psychokinesiologischen Arbeit fließen sowohl Therapieelemente aus der Mentalfeldtherapie sowie der familiensystemischen Arbeit mit ein.